Wassersport-Revierführer Usedom, Wollin, Stettiner Haff.

  • 1

Freest

Der Fischereihafen und der Yachthafen Freest liegen am Greifswalder Bodden südwestlich der Peenemündung auf dem Festland gegenüber der Insel Usedom. 

Freest gehört zu den ältesten Fischerdörfer Deutschlands.

Der Sportboothafen und der neu gestaltete Fischereihafen sind daher nicht nur für Wassersportler sondern für viele Urlauber ein lohnenswerter Anlaufpunkt.

    image
    Der Yachthafen Freest liegt direkt an der Zufahrt zum Fischereihafen.
    image
    Vom Yachtsteg im Fischereihafen Freest blickt man in den Greifswalder Bodden.
  • 1
  • 2
  • 3
  • Freest - Erlebnisse

    • Räucherei Thurow
      Wenn Sie frischen Räucherfisch mögen, der nach alter Tradition in einer der ältesten Räuchereien Deutschlands weiterlesen
    • Fährverbindung: Peenemünde - Freest - Kröslin - Peenemünde
      Fahrrad- und Personenfähre: Peenemünde - Freest - Kröslin - Peenemünde. Mit der Fahrrad und Personenfähre wird die Insel weiterlesen
    • 1

    Liegeplätze in Freest

    • Marina Bootswerft
      Herzlich willkommen im Yachthafen Freest. Der Yachthafen Freest liegt am Greifswalder Bodden südwestlich der Peenemündung weiterlesen
    • Fischereihafen Freest
      Herzlich willkommen im Fischereihafen Freest. Der Hafen Freest liegt am Greifswalder Bodden südwestlich der Peenemündung weiterlesen
    • 1
    • 2
    • 3

    for yachties only

    • Segelmacher, Bootsbauer, Yachtelektriker, Motorspezialisten, Ausrüster und Yachtwerften auf Usedom. weiterlesen
    • 1

    Fischerei-, Sportboot-, Yachthafen Freest

    Hafen Freest

    Der Fischereihafen und der Yachthafen Freest liegen am Greifswalder Bodden südwestlich der Peenemündung auf dem Festland gegenüber der Insel Usedom. Freest wurde 1179 erstmals als Vrestenuiz urkundlich erwähnt. Der slawische Name bedeutet „Heidekraut“. Es existieren noch einige alte, denkmalgeschützte Bauernhäuser und Fischerkaten in der Straße "Die Ecke" sowie das Haus der Reusenkompanie an der Dorfstraße. Freest gehört zu den ältesten Fischerdörfer Deutschlands. Das Fischerdorf strahlt absolute Ruhe aus und dennoch fühlt man das pulsierende Fischerleben. Die Fischerei ist nach wie vor ein wichtiger, wenn auch schwindender Wirtschaftszweig in Freest. Heute spielt der Tourismus eine wichtige Rolle. Der Sportboothafen und der neu gestaltete Fischereihafen sind daher nicht nur für Wassersportler sondern für viele Urlauber ein lohnenswerter Anlaufpunkt.

    Freest, Ausflüge

    • 1

    Freest - alternative Yachthäfen

    • Yachthafen Kröslin
      Der Yachthafen Kröslin, Baltic Sea Resort, liegt im nördlichen Teil des Peenestromes gegenüber der Insel Usedom. weiterlesen
    • Yachthafen Karlshagen
      Der Fischerei- und Yachthafen Karlshagen liegt im Nordteil des Peenestromes auf Usedom. weiterlesen
    • Yachthafen Peenemünde
      Der Yachthafen, Haupthafen Peenemünde und der Sportboothafen des MRV Peenemünde liegen im äußersten Nordwesten der weiterlesen
    • 1

    Usedom Sail - Steuerstand

    • Yachthäfen & Landgang - mit ausgewählten Tipps... weiterlesen
    • Die Insel Usedom maritim
      Maritime Tipps - auch für Landratten geeignet... weiterlesen
    • (B)logbuch - Michael Koch schreibt für Wassersport- & Insel-Fans... weiterlesen
    • 1
    • 2
    Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.