Kamień Pomorski - Cammin

Kamień Pomorski - Cammin, Tipps

  • Inselherz - Design
    Ich fertige einzigartige Silber-Schmuckstücke aus Muscheln - Ketten, Armbänder, Ohrringe. Ich arbeite gern nach Ihren individuellen weiterlesen
  • Museum „Kaffeemühle“
    Stadtgeschichtliches Museum „Kaffeemühle“. Handel und Schiffbau in Wolgast ältesten Profanbau der Stadt, einem Getreidespeicher, der weiterlesen
  • Flugplatz Kartbahn Peenemünde
    Unsere Kartbahn bietet euch mit 900 Meter Länge, knackigen 12 Kurven, einer langen Geraden für weiterlesen
  • Museum Lassaner Mühle
    Das Museum Lassaner Mühle existiert seit dem 9.Juli 1988 als Museum für die Stadt. Das weiterlesen
  • Insel Safari
    Usedom mit Insidern erleben. Wir holen Sie ab von jedem Ort der Insel mit einem weiterlesen
  • St. Petri Basilika
    Etwa 60.000 Menschen jährlich besuchen die Kirche wegen ihrer Architektur, wegen des Totentanzes, der Sarkophage weiterlesen
  • Segelschule Rückenwind - Bootsvermietung
    Kleine Yachten chartern – zwei handliche Yachten mit 24 und 25 Fuß, jede ein GFK-Klassiker. weiterlesen
  • Schöne Freizeit - SUP
    Stehpaddeln ist Spaß und Erholung – für Groß und Klein, sprich für die ganze Familie! Auf weiterlesen
  • Yachtschule Kielmann
    Als Yachtschule auf der Insel Usedom bieten wir eine umfassende, solide Ausbildung zum sicheren Führen weiterlesen
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13

Marina Kamień Pomorski - Cammin

Kamień Pomorski - Cammin

Die Marina Kamień Pomorski (Cammin) liegt am Camminer Boden im Unterlauf der Dievenow. Die Marina wurde 2014 neu gebaut.

 

Marina Kamień Pomorski (Cammin)

 

Kamień Pomorski (Cammin) ist eine der ältesten Städte Westpommerns. Die Dziwna (Dievenow), einer der drei Mündungsarme der Oder, verbindet die Stadt mit der Ostsee und dem Stettiner Haff. Wegen des gesunden Klimas, dem Heilwasser und der Moore entwickelte sich Kamień Pomorski zu einem bekannten Kurort. Zu den wertvollsten Baudenkmälern gehört die Kathedrale St. Johannes. Sie beherbergt eine imposante Barockorgel. Im Sommer finden dort das Internationale Festival für Orgel- und Kammermusik statt. Sehenswert sind auch das spätgotische Rathaus auf dem Marktplatz sowie das Stadttor mit dem Stadtmuseum. Direkt vor der Altstadt liegt der moderne Yachthafen. Hier finden auch internationale Segelveranstaltungen statt.