Loddin, Hafen

Loddin Hafen

Der kleine Hafen liegt am Achterwasser verfügt aber nur über eine geringe Wassertiefe.

Loddin, Fischer- und Bauerndorf

Fischer- und Bauerndorf

Loddin ist ein ehmaliges Fischer- und Bauerndorf (slaw.: Dorf an der Lachsbucht)

Loddin

Loddin, Achterwasser

Loddin, Achterwasser

Nahe am Bootshafen Loddin liegt das Naturschutzgebiet „Loddiner Höft“.

Loddin, Loddiner Höft

Loddin, Loddiner Höft

Ein idealer Aussichtspunkt für herrlichee Panoramablicke über das Achterwasser.

Loddin, der Kölpinsee

Loddin, der Kölpinsee

Das Seebad Kölpinsee liegt an der Ostsee, Namensgeber ist der idyllischen Kölpinsee.

Loddin - Kölpinsee, Tipps

  • Vineta Festspiele
    Die spannende Geschichte wird mit moderner Musik, tollen Tänzen und allerlei Pyro-, Licht- und Laserzauber weiterlesen
  • Insel Safari
    Usedom mit Insidern erleben. Wir holen Sie ab von jedem Ort der Insel mit einem weiterlesen
  • UsedomRad
    Das Fahrrad-Verleihsystem für die Insel Usedom. An über 100 Verleihstationen, welche über die gesamte Insel weiterlesen
  • Kiki's Bootsverleih
    Seit 1991 verleihen wir Boote für einen perfekten Usedom Urlaub. Ruderboote, Tretboote, Kajaks, Motorboote (führerscheinfrei). weiterlesen
  • Usedomer Musikfestival
    Ein Kulturhighlight in Mecklenburg-Vorpommern - Musik an den schönsten Konzertorten der Insel Usedom. Höhepunkte werden die weiterlesen
  • Fischrestaurant Waterblick
    Das Fischrestaurant am Achter Water, wo die Sonne im Meer versinkt. Sie können auch mit weiterlesen
  • 1

Seebad Loddin

Loddin, Kölpinsee und Stubbenfeld

Das Seebad Loddin besteht aus den Ortsteilen Loddin, Kölpinsee und Stubbenfelde und erstreckt sich von der Ostsee bis zum Achterwasser auf der Insel Usedom.

Der kleine Hafen von Loddin liegt etwas außerhalb von Loddin am Achterwasser. Jedoch verfügt der Bootshafen nur über eine geringe Wassertiefe.

Das Seebad Kölpinsee liegt an der Ostsee, Namensgeber ist der idyllischen Kölpinsee.

Ebenso wie das nur wenige Häuser zählende Stubbenfelde ist auch Kölpinsee nur ein Ortsteil der Gemeinde Loddin, die sowohl an der Ostsee als auch am Achterwasser liegt.

Loddin ist ein ehmaliges Fischer- und Bauerndorf (slaw.: Dorf an der Lachsbucht), mit dem Naturschutzgebiet „Loddiner Höft“.

Das Loddiner Höft, auf dem sich der nördlichste Weinberg Deutschlands befindet, ist eine hügelige, ins Achterwasser hineinragende Landzunge. Ein idealer Aussichtspunkt für herrlichee Panoramablicke über das Achterwasser und romantische Sonnenuntergänge