Peenemünde, Yachthafen

Der Yachthafen, ehmals Nordhafen, wird z.Z. ausegbaut und modernisiert.

Peenemünde, Historie pur

Peenemünde, Historie pur

Blick vom Haupthafen Peenemünde auf die Heeresversuchsanstalt.

Peenemünde

Tipps Landgang

Peenemünde, Hafenpromenade

Peenemünde, Hafenpromenade

Die Promenade um den Haupthafen wurde in den letzten Jahren neu gebaut.

Peenemünde, Fahrradwege

Peenemünde, Fahrradwege

Auch von und nach Peenemünde führen gut ausgebaute Fahrradwege.

Peenemünde, Museen

Peenemünde, Museen

In Peenemünde haben sich eine Vielzahl von Museen angesiedet.

Yacht-, Haupt-, Sportboothafen Peenemünde

Yachthafen Peenemünde

Die drei Häfen in Peenemünde liegen im äußersten Nordwesten der Insel Usedom.

 

Yachhafen Peenemünde, Schwimmstege Habinsel Peenemünde, Hafen MRV Peenemünde

 

Peenemünde ist die nördlichste Gemeinde der Insel Usedom und befindet sich nordwestlich des Seebades Karlshagen, am Übergang des Peenestromes in die Ostsee.
Bekannt wurde Peenemünde durch die Heeresversuchsanstalt Peenemünde.
Unter der wissenschaftlichen Leitung Wernher von Brauns gelang hier 1942 mit dem weltweit ersten Start einer Rakete ins All einer der spektakulärsten, gleichzeitig aber auch einer der gefährlichsten technischen Durchbrüche des 20. Jahrhunderts.
Vom Peenemünder Hafen fährt von Anfang Mai bis Ende Oktober eine Fußgänger- und Fahrradfähre zum Festland nach Freest und Kröslin sowie Ausflugsschiffe auf die Insel Ruden und die Greifswalder Oie.

Tipps aus der Region

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
  • 9
  • 10
  • 11
  • 12
  • 13
  • 14
  • 15
  • 16
  • 17
  • 18
  • 19
  • 20
  • 21
  • 22
  • 23
  • 24
  • 25
  • 26
  • 27
  • 28
  • 29
  • 30
  • 31
  • 32
  • 33
  • 34
  • 35