Musik, Lichtdesign & Soundeffekte

Musik, Lichtdesign & Soundeffekten

Im Sommerkonzert am 26. August, 20 Uhr im Kraftwerk Peenemünde kreieren das Baltic Sea Philharmonic gemeinsam mit Kristjan Järvi ein einzigartiges Konzerterlebnis durch die Kombination von Musik, Projektionskunst, Lichtdesign und Soundeffekten – ein klang- und lichtgewaltiger Vorausblick des multinationalen, auf Usedom ins Leben gerufenen Ensembles auf die 24. Saison - Informationen und Karten.
Auf der Zwei-Länder-Insel Usedom hat Völkerverständigung durch Musik Tradition. Vom 23. September bis 14. Oktober bietet das kulturelle Highlight der Insel – das Usedomer Musikfestival – Gelegenheit Dänemarks Musik und herausragende Ensembles des Ostseeraums kennenzulernen. Das Musikfestival setzt den bekanntesten dänischen Komponisten des 19. Jahrhunderts, Niels Wilhelm Gade, der zugleich als Gewandhauskapellmeister tätig war, ins Zentrum seines Programms und stellt damit die größte „Werkschau“ dieses Komponisten in seinem Jubiläumsjahr in Deutschland. In dem heute kaum mehr bekannten Gade kulminierte zu seiner Zeit die Verbundenheit zwischen Dänemark und Deutschland.
Nun wird das Usedomer Musikfestival zum Drehkreuz des musikalischen Dialoges zwischen den beiden Ländern. Rund 40 Konzerte, Lesungen und Ausstellungen auf dem Eiland an der südlichen Ostseeküste, nahe der dänischen Insel Bornholm, rücken diese Verbindungen ins musikalische Bewusstsein. Als besonderes Highlight und als Artists in Residence erleben Zuhörer das Danish String Quartet oder das MidtVest Ensemble. Erwartet werden aber auch der dänische Cellist Andreas Brantelid, die Sängerin Gitte Hænning, der Schauspieler Ulrich Noethen, der NDR Chor, das Danish Piano Trio, das NDR Elbphilharmonie Orchester unter der Leitung von Andris Poga und viele mehr. Die herausragende dänischen Pianistinnen Katrine Gislinge oder Christina Bjørkøe, die u. a. auch mit Einspielungen von Werken Gades Aufsehen erregten, sind genauso dabei, wie der polnische Geigenvirtuose Pjotr Plawner oder die Baltic Neopolis Virtuosi und die Ostseephilharmonie Gdansk.

Tipps aus der Region

SponsorLink