Neue Hafenbühne in Usedom

Neue Hafenbühne in Usedom

Die Stadt Usedom plant neben dem Kindergarten eine neue Hafenbühne für rund eine halbe Million Euro.

Die Bühne soll auf Wunsch des Intendanten der Vorpommerschen Landesbühne Anklam überdacht werden und in ausreichendem Maße Sanitär- und Umkleideräume erhalten. Die Stadtvertreter hoffen durch eine Modulbauweise, bei der nicht tief ins Erdreich eingedrungen werden muss, auf das Wohlwollen der Bodendenkmalpfleger. Die Bestuhlung soll so angeordnet werden, dass die Besucher auf den neuen Hafen und den Usedomer See blicken. An der Schule soll zusätzlich ein Parkplatz bereit gestellt werden. Die Planung soll weitergeführt werden.

Tipps aus der Region