Die ersten Frühlingsboten

Die ersten Frühlingsboten

Wenn auf Usedom an manchen Ufern noch ein paar kleine Eisschollen glitzern, so mancher Strandkorb für ein erstes Sonnenbad nach dem langen Winter einlädt, sich vor den Cafés und auf den Terrassen warme Sonnenstrahlen auf winterblasse Haut legen und in den Restaurants frischer Hering angepriesen wird, zweifellos - es ist Frühling auf Usedom. Wenn Schneeglöckchen und Märzenbecher auf Usedom blühen wird es auch Zeit für ein wunderbares Hobby: Segeln ist Handarbeit! Eigentlich betreiben Segler mit Freude beides – Segeln in unterschiedlich schönen Revieren auf kleinen und längeren Törns und Arbeiten oder Handwerkeln an ihren geliebten Boot. Für alle Yachties haben Boote deshalb immer eine Seele – oder warum gibt man ihnen sonst so klangvolle Namen?

Aber warum sollen Schiffsnamen weiblich sein?

  • "Weil sie Glück bringen“ sagten die alten Ägypter.
  • „Weil sie schön sind“ sagen die Amerikaner.
  • „Weil sie launisch sind“ sagen die Engländer.
  • „Weil sie im Hafen auf uns warten“ sagen die Friesen.