Wassersport - Revierführer der Region Usedom

Wieksegeln in Krummin

Wieksegeln in Krummin

Vom 19. Mai – 21. Mai 2018 steht mehr das Miteinander als das Gegeneinander im Naturhafen Krummin im Mittelpunkt: „Entenjagd“, keine Wettfahrt, eher eine Überraschung der besonderen Art. Es gibt einen kleinen Geschicklichkeitswettbewerb mit den Yachten. Das Aufspüren von kleinen gelben Quietscheentchen, die sich scheinbar auf der Krumminer Wieck und dem Peenestrom verirrt haben. Gejagt wird mit dem eigenen Boot. Dabei kommt es nicht auf hohes Tempo und den besten Segeltrimm an. Vielmehr sind Seemannschaft, Teamgeist, Kreativität und sicherlich auch ein wenig Glück gefragt, um am Abend zum „besten Entenjäger von Krummin“ ernannt zu werden. Erforderliches Spielgerät: einen GFK-Klassiker oder ein Youngtimer/Stahlboot pro

Mannschaft. Empfohlene Anzahl der Spieler: zwei Spieler oder mehr. Vom Jagdleiter empfohlenes Alter: 18 - 99 Jahren, wie in den vergangenen Jahren wird der Ablauf sich wie folgt gestalten: am Samstag entspanntes eintrudeln aller Teams und die Anmeldung, am Sonntag ab circa 11 Uhr beginnt dann nach einer kurzen Einweisung der Jagd. Und natürlich sowohl gastronomische als auch musikalische Untermalung. Das kleine Dorf Krummin mit Kopfsteinpflaster und seinen reetgedeckten Häusern ist nicht nur bei Seglern oder Motorbooten sonder auch bei Fahrradtouristen sehr beliebt, denn bereits die mit Linden gesäumte und langgestreckte Allee, die von der B 111 in das Dorf Krummin führt, ist ein besonderes Naturdenkmal. Ein "Must-Do" für jeden Krummin Besucher ist der traumhafte Blick von der Kaikante neben dem Naturhafen Krummin in die Krumminer Wiek.

Created by

  • 1
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen