Wassersport-Revierführer Usedom, Wollin, Stettiner Haff.

  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
  • 6
  • 7
  • 8
    • image
      Herbst auf Usedom
      September - Oktober Wer nicht auf die Schulferien angewiesen ist, der findet in den Monaten September und Oktober die idealen...
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • St. Petri Basilika in Wolgast

    Die Petrikirche ist der Mittelpunkt der Stadt Wolgast. Von Mai bis Oktober gibt es im Rahmen der Wolgaster Sommermusiken ein vielseitiges Konzertprogramm. Die St. Petri Basilika in Wolgast zählt jährlich wegen verschiedenster Veranstaltungen, ihrer Architektur, des Wolgaster Totentanzes, der Sarkophage der Pommernherzöge, oder um den Turm zu besteigen bis zu 40.000 Besucher.

    St. Petri gehört mit zu den wichtigsten Zeugnissen der Backsteingotik im Ostseeraum. Der Bau der dreischiffigen St. Petri Basilika begann um 1370 und wurde Anfang des 15. Jahrhunderts abgeschlossen. Spätestens seit 1415 diente die Kirche auch als Begräbnisstätte des Greifengeschlechts.

    Infolge eines Blitzschlages am 9. April 1920 kam es zu einem Brand, bei dem auch die 80m hohe barocke Turmhaube herabstürzte. Die Laterne des Turmes wurde durch ein als Übergangslösung gedachtes Zeltdach ersetzt, welches der Kirche jedoch bis heute das ihr typische Aussehen verleiht.

    Insgesamt liegen vier der Yachthäfen auf Usedom in Wolgast. Professionell ausgebildete Segellehrer bringen in Wolgast allen Altersgruppen schnell und unkompliziert Segeln bei. Für "Landratten" ist Wolgast ein idealer Ausgangspunkt für Ausflugsfahrten mit dem Schiff, aber auch wer das Ruder selber in die Hand nehmen möchte wird hier fündig. Der Peenestrom ist wegen seines Fischreichtums auch ein beliebtes Revier zum Angeln. In Wolgast haben Schiffswerften und Reparaturbetriebe ein lange Tradition

    • 1
    • 1
    Diese Website benutzt Cookies. Wenn Sie die Website weiter nutzen, gehen wir von Ihrem Einverständnis aus.